Vorsitzende der Frauen Union

Nadine Köster

Nadine Köster, LL.M.

Dältenberg 5
51709 Marienheide

Mobil: 0160 90705161 

Vorstand 2014/2015

Vorsitzende: Nadine Köster (Referentin)

stellvertretende Vorsitzende: Simone Linden (Personalleiterin, Industriekauffrau)

Beisitzerinnen: Lilia Becker (Lehrerin) und Jutta Bölter (Rentnerin)

 

Veranstaltungen

18.02.2014     (Frauen-) Politischer Talk 

Anlässlich des 103. Weltfrauentages im März 2014 laden die FU (Frauen-Union) und AsF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) aus Marienheide interessierte Bürgerinnen aus ihrer Gemeinde und aus der Umgebung zu einem (frauen-)politischen Talk ein. 

Thema: FRAUEN in der (Kommunal-) Politik

Die Gesprächspartnerinnen:

Daniela Schneckenburger, MdL (Bündnis 90/Die Grünen)

Marlene Weiner, Unternehmerin (NORWE GmbH)

Der von Nadine Köster (FU) und Ingrid Winnenberg-Schröder (AsF) moderierte Talk konzentrierte sich auf die Themenbereiche „Stadt der Zukunft“ und „Unternehmen der Zukunft“. 

Daniela Schneckenburger, die ihre politische Laufbahn als Kommunalpolitikerin begonnen hat und jüngst als Oberbürgermeister-Kandidatin ihrer Partei in Dortmund nominiert wurde, ist in ihrer Landtagsfraktion für die Bereiche Wirtschaft, Bauen und Wohnen zuständig. Sie entwickelte in dem Gespräch ihre Vorstellungen von zeitgemäßer, nachhaltiger Stadtentwicklungspolitik, angefangen von Bildungsanstrengungen über Gründungs-unterstützung und Recycling von Gewerbebrachen bis zu Nahversorgung und Mobilität.

Marlene Weiner ihrerseits berichtete, wie sie zeitgemäße Unternehmensführung versteht, wie der partnerschaftliche Umgang mit den Beschäftigten praktiziert wird („Wir versuchen stets, Probleme gemeinschaftlich anzupacken und Lösungen zu finden, mit denen Mitarbeiter und Unternehmen gleichermaßen ‚leben‘ können“) und wie sich das von ihr geführte Familienunternehmen auf die Herausforderungen einstellt, die die Globalisierung mit sich bringt.

Im Anschluss an die moderierte Gesprächsrunde hatten die Besucherinnen der Veranstaltung Gelegenheit, Diskussionspunkte aufzugreifen und sich mit Fragen und Anmerkungen an Frau Schneckenburger und Frau Weiner zu wenden.


25.01.2014     Frauen Union Marienheide wählt neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung der Frauen Union Marienheide hat heute ihren Vorstand bestätigt. Die Vorsitzende reflektierte die letzten drei Jahre und gab einen Ausblick auf das kommende Jahr, insbesondere die Kommunalwahl im Mai. "Wir Frauen in der Frauen Union Marienheide werden uns weiter für frauenpolitische Themen vor Ort einsetzen", so die Vorsitzende Nadine Köster. 

Wir wünschen uns viele engagierte Frauen in der (Kommunal-) Politik. Sprechen Sie uns gerne an! Die FU bietet viele Möglichkeiten, einen Einstieg in politische Themen zu bekommen. Dazu dienen die virtuelle Akademie und das Mentoringprogramm der FU NRW. Natürlich stehen auch die Frauen vor Ort gerne für Fragen zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.


09.-10.03.2013     Frauen Union Marienheide beteiligt sich an Filia

Vorstandsmitglieder der FU Marienheide beteiligten sich an dem Stand der FU auf der Filia in Waldbröl.


29.02.2012 / 05.05.2012    FU Dinner

Die Frauen Union Marienheide hat sich erneut zum Austausch beim FU Dinner getroffen. Am 05.05.2012 war Frau Sylvia Pantel, CDU-Ratsmitglied in Düsseldorf, zu Gast. Sie hat über erfolgreiche Vernetzung von Akteuren vor Ort referiert.


06.03.2012     Veranstaltung der Frauen Union Oberberg 

Anlässlich des 101. Weltfrauentages im März 2012 laden die FU (Frauen-Union) und AsF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) im Oberbergischen Kreis herzlich zu einem (frauen-)politischen Talk am Dienstag, den 6. März 2012 um 18 Uhr ins Technologie- und Gründercentrum (GTC) in Gummersbach (Bunsenstraße 5) ein.

Thema: FRAUEN in der (Kommunal-) Politik 

Die Gesprächspartnerinnen

Carina Gödecke, MdL, 1.Vizepräsidentin des Landtages NRW 

Rita Klöpper, MdL, Vorsitzende des Petitionsausschuss im Landtag NRW 

werden über ihren eigenen politischen Werdegang berichten und mit uns über aktuelle frauenpolitische Themen diskutieren. 

Dies soll Sie ermutigen, sich neu oder verstärkt politisch zu engagieren. 

15.09.2012     FU Marienheide beteiligt sich gemeinsam mit CDU Marienheide am Heier Herbstmarkt

10.03.2011     Podiumsdiskussion in Marienheide

Anlässlich des 100. Weltfrauentages laden die FU und AsF Sie hiermit herzlich zu einer Podiumsdiskussion ein. 

Angestoßen durch die Diskussion der Bundesministerinnen Ursula von der Leyen und Kristina Schröder beschäftigen sich auch die politisch verantwortlichen Frauen im Oberbergischen Kreis mit dem Thema "Frauen in die Aufsichtsräte". 

Es diskutieren: 

Nina Brandi, Vorstandsmitglied „Frauen in die Aufsichtsräte e.V.” 

Gitta Quercia-Naumann, Botschafterin women entrepreneurs 

Michael Sallmann, Leiter der Zweigstelle Oberberg, IHK Köln 

Hendrik Pilatzki, geschäftsführender Gesellschafter der August Jaeger Nachfolge GmbH & Co. KG                                                          
(für Werner Sülzer, Aufsichtsratsvorsitzender NCR GmbH) 

Moderatorinnen: 

Nadine Köster, Frauen Union Oberberg 

Anke Vetter, AsF Oberberg 


12.04.2011     FU Oberberg zu Gast in Marienheide

Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Marienheide, Frau Monika Krüger, stellte den neuen Frauenförderplan der Gemeinde Marienheide vor und berichtete über die Entstehung sowie die Zusammenarbeit in der hierfür gegründeten Arbeitsgruppe.

26.05.2011     Neuer Vorstand der Frauen Union Marienheide: Nadine Köster als Vorsitzende bestätigt

Zur Ideenfindung beigetragen haben die regelmäßig stattfindenden offenen Veranstaltungen der CDU-Frauen in Rogers Restaurant. Dort wurden von Marienheider Frauen Anregungen gegeben, welche Dinge vor Ort verbessert werden sollten. Zudem dienten diese Gesprächsrunden dem offenen Austausch unter den Frauen vor Ort. "Hier haben sich jung und alt getroffen, um sich auszutauschen und Neuigkeiten aus erster Hand zu erfahren", berichtet die Vorsitzende.

 

01.09.2011 / 03.12.2011    Kürbismarkt / Weihnachtsmarkt in Marienheide


Die Frauen Union Marienheide hat sich mit einem Stand an den Märkten in Marienheide beteiligt, um über die politische Arbeit zu berichten. Einige Jugendliche nutzten die Gelegenheit, ihre Ideen und Anregungen in die vorbereitete "Ideenbox" zu geben.


07.09.2011     Bericht der Kinderschutzfachkraft Gogos

Die Kinderschutzfachkraft Jussica Gogos vom DRK Gummersbach berichtete dem Vorstand der FU Marienheide über ihre Arbeit.


15.05.2010  / 20.10.2010   FU Brunch / FU Dinner

Die FU-Marienheide hat zum 1. FU-Brunch / 1. FU-Dinner eingeladen. Interessierte Frauen trafen sich in Roger´s Restaurant an der Brucher Talsperre zu einem regen (un-)politischen Austausch. 

Es wurde besprochen, welche Themen gerade die Marienheider Bürgerinnen interessieren. Viele dieser Themen wurden bereits während des ersten Treffens angerissen. Darüber hinaus wurde der Wunsch geäußert, regelmäßig über die Ratsarbeit und den Stand von Beschlüssen informiert zu werden.

Ein offenes Treffen dieser Art soll zukünftig regelmäßig stattfinden. Sie sind herzlich eingeladen - aktuelle Informationen finden Sie auf dieser Homepage. 


07.09.2009     Frauen Union Marienheide gegründet

Frauen in der CDU Marienheide haben erstmals den Ortsverband der Frauen Union gegründet. Dem neu gewählten Vorstand steht die 31-jährige Rechtsanwältin und Steuerberaterin Nadine Köster aus Marienheide vor. 

Der Vorstand besteht weiterhin aus den aktiven Frauen: Simone Raffel (stellvertretende Vorsitzende), Jutta Bölter, Gaby Rein und Adelheid Wagner (alle Beisitzerinnen). 

„Wir wollen vor Ort etwas mit und für Frauen bewegen“, so die Vorsitzende Nadine Köster am Abend der Gründungsveranstaltung, „es ist wichtig, Netzwerke vor Ort aufzubauen und die Menschen zu fragen, was sie sich wünschen und welche Ideen sie haben, diese Ziele zu erreichen. Hiervon profitieren alle.“

Der örtliche CDU-Vorsitzende, Marc Coroly, und die Kreisvorsitzende der Frauen Union Oberberg, Larissa Bödecker, begleiteten die Gründungsmitgliederversammlung. Sie sind sich einig darin, dass die frauenpolitischen Themen ein wesentlicher Teil der örtlichen Politik ist. „Ohne Frauen ist kein Staat zu machen“, so erinnerte die FU-Kreisvorsitzende an den Slogan der CDU-Frauen, „umso erfreulicher ist die Erkenntnis der CDU, dass die weibliche Sicht auf politische Themen nicht nur gewinnbringend sondern auch selbstverständlich sein sollte.“ Dem neuen FU-Vorstand wünschten beide den nötigen Erfolg und sagten ihre Unterstützung zu. 

„Wir brauchen Frauen, die sich in und für Marienheide engagieren möchten, Ihre Ideen einbringen und an Projekten mitwirken“, ruft die neue Ortsvorsitzende Nadine Köster auf. Ansprechpartner und Kontaktdaten finden sich auf den Internetseiten www.fu-oberberg.de und – zukünftig – www.fu-marienheide.de. 

Als Schwerpunktthemen für das erste Jahr sind geplant: „Vereinbarkeit Familie und Beruf“, „Frauen in die Aufsichtsräte“, „Frauen in die Politik“. Darüber hinaus wird die FU Marienheide die Kreisarbeit der FU Oberberg bei der Veranstaltungsreihe „Pflegebedürftigkeit“ sowie den Aufbau einer Referentinnendatenbank unterstützen.

Frauen, die sich gerne in der Gemeinde Marienheide engagieren möchten, sind jederzeit herzlich willkommen, an Projekten mitzuwirken und Ideen einzubringen. Termine werden rechtzeitig unter www.fu-marienheide.de bekannt gegeben. „Treffen der FU Marienheide sind Gelegenheiten, sich auszutauschen, politische und unpolitische Gespräche zu führen und die aktiven FU-Frauen kennenzulernen“, lädt Köster ein.